GASTDARSTELLER*INNEN FRÜHERER PRODUKTIONEN

Dorothea Scharf

 

kam 1983 zum Werkstattheater. Dort spielte sie bis 1997 in verschiedenen Rollen hauptsächlich unter der Regie von Uta Grabowski - später unter der Regie von Klaus Falkhausen.
2003 wurde sie vom Polnischen Theater eingeladen, um als Schauspielerin im Stück „Wetterleuchten“ von Daniel Call unter der Regie von Meike Neumann und anschließend im Stück „Omelett Surprise“ von Axel Ambesser unter der Regie von Tadeusz Galia mitzuwirken. Der Spagat zwischen Geldverdienen und Schauspielerei hat sie danach immer wieder daran gehindert, ihr Engagement am Polnischen Theater fortzusetzen. Aber jetzt ist sie wieder dabei!

© 2020 Polnisches Theater Kiel

Logo polnisches theater kiel