AKTUELL

DAS POLNISCHE THEATER PRÄSENTIERT:

Der
Liftverweigerer

Ein witzig-skurriler Monolog über die Anonymität modernen Lebens in der Großstadt von Bengt Alfohrs

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

Darum geht‘s

Sein Hund Kafka ist schon vor Jahren verstorben. Nun hat der alte Mann niemanden mehr, mit dem er reden könnte. Denn er wohnt ganz allein in der alten Wohnung, in der er aufgewachsen ist. Sein einziger Freund ist der Fahrstuhl, mit dem er täglich wieder zurück in den siebten Stock fährt, wenn ihn seine Einsamkeit auf die Straße getrieben hat. Ihm, dem Fahrstuhl, kann er alles erzählen, was ihn bewegt.


Doch nun verbieten ihm die Ärzte, weiter mit dem Fahrstuhl zu fahren. Er soll sich mehr bewegen. Nun muss er die 127 Stufen zu seiner Wohnung treppauf, treppab ohne Fahrstuhl bewältigen. Und er hat keinen Gesprächspartner mehr, der ihm zuhört.


Liebenswert und augenzwinkernd erzählt der erfolgreiche finnische Autor Bengt Ahlfohrs die Geschichte eines einsamen Menschen, den man wegen seines Muts zum Leben sofort in sein Herz schließen muss.

Autor: Bengt Ahlfors
Regie: Jutta Ziemke
Premiere: Anfang März 2020
Es spielt: Tadeusz Galia

Unterstützen Sie uns:

Jetzt Plakat und Handzettel ausdrucken und für uns werben.

© 2020 Polnisches Theater Kiel

Logo polnisches theater kiel